Portfolio

Abbeermaschine DIEMME Kappa 15-25-50-60-90-150

 

Technische Beschreibung

Die Maschine ist für die Bearbeitung ganzer oder maschinengelesener Trauben konzipiert.

Gestell und Gehäuse sind aus Edelstahl AISI 304.

Sicherheitsvorrichtungen gemäß der EG-Richtlinie 2006/42/EG (Maschinen)

Elektrische Schalttafel gemäß der EG-Richtlinie 2006/95/CE (LV) und 2004/108/CE (EMC).

Die Maschine besteht aus zwei selbständigen Einheiten: die Abbeereinheit und die Quetscheinheit.

 

Abbeereinheit

Die Abbeereinheit besteht aus einem gelochten Korb. Die Stachelwalze dreht im Korb in gleicher Richtung (Gleichläufer). Beide sind aus Edelstahl AISI 304. Die Körbe haben unterschiedliche Abmessungen und Verteilung der Löcher. Abstand und Schrägstellung der Schläger sind mechanisch regelbar. Die Drehzahl der Stachelwalze und des Korbes sind mittels FU-Wandler regelbar.

Quetscheinheit

Die Quetscheinheit besteht aus zwei Quetschwalzen aus lebensmittelechtem Gummi. Jede Walze ist in einem einzigen Stück gefertigt, um die Reinigung und Hygienisierung zu erleichtern. Der Abstand zwischen den Walzen ist regelbar, um die Quetschung der Kerne zu vermeiden und eine einwandfreie Quetschung der Beeren zu garantieren.

Die synchrone Drehbewegung und Regulierbarkeit erlauben höchste Flexibilität und Qualität des Produkts. Die Quetscheinheit kann verschoben werden, um die Reinigung zu erleichtern und die Quetschung je nach Bedarf der Kellerei zu umgehen.